3 thoughts on “In und um den Hirsch 27.08.16

  1. Waren wir schon verrückt was wir geleistet haben aber was ihr da macht ist ja fast noch verrückter, da noch viel größer. Da werde ich unbedingt mal vorbeikommen und mir des anschauen. Wünsche euch allen weiterhin so viel Eifer und macht weiter so, mit jedem Monat kommt das Ende näher. Gruß aus Altenau Norbert Stadler (Mann der einzigen Frau (Mathilde) in der Projektgruppe)

  2. Dann haben wir ja alles richtig gemacht.
    Schon seit langem verfolgen wir eure beispiellosen Aktivitäten.
    Planmäßig zur Eröffnungs- und Einweihungsfeier am Vatertag sind wir im Dorf in Urlaub und freuen uns wie wahnsinnig mit dabei sein zu können.

    Gruß
    Petra & Josef Heyman

  3. Die Vorderburger Rasse.
    Um es vorweg zu nehmen, ich 1944 in Immenstadt geboren glaube das, wenn man in diesem Dorf als Säugling und Baby gut 2 Jahre die dort produzierte Milch geschluckt hat reicht es aus Vorderburg als so etwas wie eine Heimat zu betrachten und zu fühlen.
    So entsteht also eine gewisse Form einer, für viele nicht bekannte Abart der „Allgäuer Rasse“ eben jene Vorderburger Rasse.
    Diese werden zumeist als Konservativ eingestuft, denn sie sind ja im weitesten Sinne Bayern. Doch möge man sich nicht täuschen, sie sind Weltoffen und wissen wo es lang geht.
    Eigentlich waren sie schon immer eine tolerante Gemeinschaft, haben doch schließlich die Kirchdorfer die Großdorfer akzeptiert, umgekehrt natürlich auch. Wo in der Welt findet man so viel Gemeinsamkeit, sogar eine gemeinsame Sprache haben sie.
    Der Erhalt des dörflichen Lebens hat sie immer geeint. Unterschiedliche Meinungen wurden am Ende gebündelt um als eine klare Aussage bestand zu haben. So entspringt in der Summe aller Eigen(heiten)schaften daraus wohl diese Rasse.
    Die sich hier in den meisten Fällen auch auf das Jungvolk überträgt und diese wissen das ein Smartphone und ähnliches alleine kein Bauwerk erhält, kein Holz sägt, keine Farbe streicht, keine Mauer verputzt und derlei mehr. Alle Eigenschaften der Vorderburger Rasse sind noch nicht erforscht, die bekannten allerdings wären als Denkmodel für viele Menschen außerhalb der Vorderburger Grenzen geeignet, denn das Ergebnis solcher gemeinsammen Eigenschaften lässt sich ja nun am Projekt „Gasthof Hirschen“ mehr als deutlich erkennen.
    Ja die „ Vorderburger Rasse“ kann auch Klasse, ich mag sie einfach.

Schreibe einen Kommentar zu Stadler Norbert Altenau Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.